Discuto is Loading your document from Drive

It can take a while depending on the size of the document..please wait

Discuto überträgt Ihr Dokument

Dies kann etwas dauern und ist abhängig von der Größe des Dokuments...

Digitale Agenda is creating your discussion

Please do not close this window.

Ihr Kommentar wird gespeichert

Haben Sie gewußt, das man auch über Kommentare abstimmen kann? Sie können auch direkt auf Kommentare antworten.

Ihre Einladungen werden jetzt versandt

Das kann einige Zeit dauern - bitte verlassen Sie diese Seite nicht.

Partizipation Wien

56 Teilnehmer
47 Kommentare
404 Stimmen
81 Ideen

Partizipatives BürgerInnen-Budget in Simmering 2019

Endet am: 31.05.2019

Liebe Simmeringerinnen! Liebe Simmeringer!

 

Herzlichen Dank für Ihre vielen Beiträge und Vorschläge zum partizipativen Bezirksbudget, dadurch zeigen Sie Ihr großes Interesse an der aktiven Mitgestaltung unseres Bezirkes.

 

Nach Sortierung und eingehender Überprüfung auf Umsetzbarkeit, haben Sie nun in weiterer Folge die Möglichkeit, die Vorschläge zu bewerten.

 

Manche Beiträge kommen nicht zur Abstimmung, da sie sich entweder schon in Bearbeitung befinden, nicht in den Kompetenzbereich des Bezirkes fallen oder gar nicht umsetzbar sind. Sie finden dazu Stellungnahmen bei den einzelnen Beiträgen.  

 

Ihr Bezirksvorsteher KR Paul Johann Stadler

 

Reden Sie mit!

Partizipation bedeutet geteilte Verantwortung, erfordert gegenseitigen Respekt und erhöht die Eigen- und Mitverantwortung an der Gestaltung rund um den Bezirk.

Es gibt Ihnen eine zusätzliche Möglichkeit, Simmering aktiv mitzugestalten, denn schließlich kennen Sie Ihr Lebensumfeld am besten.

Damit nehmen Sie Einfluss auf die Verwendung öffentlicher Geldmittel und helfen mit, dass die Gestaltung des Bezirks noch bürgerfreundlicher und demokratischer wird.

Ihre Ideen werden dazu beitragen, dass wir Simmering gemeinsam noch  lebenswerter machen und ich freue mich auf Ihre Teilnahme an diesem  zukunftsweisenden Projekt!

 

Der Ablauf:
  • 1. bis 31. März 2019: Bringen Sie Ihre Ideen und Vorschläge ein

  • April 2019: Ihre Ideen werden zusammengefasst, Expertisen dazu eingeholt und auf ihre Umsetzung hin geprüft.

  • 2. bis 30. Mai 2019: Bewerten Sie die wieder online  gestellten Vorschläge, diskutieren Sie mit anderen und kommentieren Sie Ideen als gute oder weniger gute. Die Vorschläge liegen auch im Büro der Bezirksvorstehung auf und können dort ebenfalls bewertet werden.

  • ab Juni 2019: Die bewerteten und kommentierten Vorschläge werden in den Ausschüssen und Kommissionen  diskutiert und ein Bericht an die Bezirksvertretung vorbereitet.

  • ab September 2019: Die besten Ideen werden realisiert!  Zu Anträgen formuliert werden diese in der Bezirksvertretung Simmering beschlossen und die Magistratsabteilungen mit der Umsetzung befasst.

 

Ergebnisse und Informationen werden auf der Bezirkshomepage unter  https://www.wien.gv.at/bezirke/simmering/ veröffentlicht.

 
001

Sehr geehrter Herr Bezirksvorsteher Stadler! Sehr geehrte Damen und Herren!  

Der öffentliche Bereich bei der Endstation U3 in Simmering, vor allem vor dem Eingangsbereich im Haltestellenbereich der Straßenbahnlinien 6 und 71, könnte mit Farben oder bunte Mosaike (eventuell ähnlich im Stil des Hundertwasserhauses - abgebildet könnten sein das Simmeringer Wappen, oder Wiener Wahrzeichen, oder auch Modernes entsprechend der jetzigen digitalen Zeit, oder aus jeder europäischen Hauptstadt das Wahrzeichen, bunte Fliesen gepaart mit verschiedenen färbigen, ungleichen (kleinen) Steinen, usw.) neu gestaltet werden. Vielleicht eine Mischung aus allem. Platz wäre dort genug, denke ich mir. Es gibt sicher Künstler welche dieses umsetzen könnten.

Falls aus Sicherheitsgründen keine Fliesen, Steine oder ähnliches angebracht werden dürften, so könnte man versuchen mit entsprechenden Farbmixen einen modernen Stil zu finden -> siehe Ausstellung der Bilder von Donna Huanca, Piedra Quemada (Ausstellung Unteres Belvedere von 2018). Eine Farbgestaltung wäre sogar mein Favorit, und vielleicht weniger aufwendig.

Leider ist auch der Wartebereich vor dem Eingang immer wieder sehr verschmutzt, unterhalb der Mistkübel ist es sehr klebrig (was man nicht immer verhindern kann), und der Beton auch schon sehr dunkel. Eine helle und freundliche Gestaltung würde sicher sehr hübsch sein. Vielleicht kann auch der Boden so gestaltet werden, dass dieser leichter zu reinigen wäre und hell ist. Auch ein paar wind- und wetterfeste Tröge mit Grünpflanzen, oder im Sommer mit Blühpflanzen, würden vielleicht einen Platz finden. 

 

Ich wünsche dem Projekt "partizipatives Budget" viel Erfolg und freue mich auf die Ergebnisse,

schöne Grüße

Helga Kern

Kosteleckyweg

 

Hinzugefügt von: kueche1110

02.03.2019
Kategorie: Straßenbereich
Abstimmung geschlossen
Abstimmung geschlossen
4 Stimmen

Inhalt

Aktivste Benutzer

Benutzer Komm. Stimmen
autonom 12 38
Mexxl 9 19
SI 7 28
ziegelbr... 4 32
Willy Du... 3 17
simmerin... 2 37

Aktuelle Kommentare

Casey Jones schreibt:
user_picture
Willy Duschka schreibt:
user_picture
Willy Duschka schreibt:
user_picture