Discuto is Loading your document from Drive

It can take a while depending on the size of the document..please wait

Discuto überträgt Ihr Dokument

Dies kann etwas dauern und ist abhängig von der Größe des Dokuments...

Digitale Agenda is creating your discussion

Please do not close this window.

Ihr Kommentar wird gespeichert

Haben Sie gewußt, das man auch über Kommentare abstimmen kann? Sie können auch direkt auf Kommentare antworten.

Ihre Einladungen werden jetzt versandt

Das kann einige Zeit dauern - bitte verlassen Sie diese Seite nicht.

Partizipation Wien

61 Teilnehmer
11 Kommentare
53 Stimmen
21 Ideen

Diskussion zu "Internet of Things"

Endet am: 08.01.2017

Im Zusammenhang mit Smart-City-Strategien wird sehr oft über den Einsatz von Internet of Things (IoT)-Lösungen diskutiert, wodurch zahlreiche Services entstehen könnten, die unseren Alltag erleichtern. Aber auch viele Bedenken werden bei Internet of Things artikuliert. Die Stadt Wien möchte in diesem Themenfeld eine aktive Rolle einnehmen und sich mit der Bevölkerung und Wirtschaft intensiv mit den Chancen und auch mit den damit verbundenen Herausforderungen und Risiken von IoT auseinandersetzen.

Doch was ist IoT eigentlich? Vereinfacht gesagt, bezeichnet das „Internet der Dinge“ den Datenfluss zwischen physischen Gegenständen (Dingen) übers Internet. Diese Gegenstände schicken Daten in ein Netzwerk und liefern Informationen über einen Zustand des Gegenstands, welche in weiterer Folge verwertet werden können.

Ein Beispiel aus Barcelona: Die Mülltonne erkennt eigenständig, wenn sie voll ist, und gibt dies der Müllabfuhr übers Internet bekannt. Die Müllabfuhr muss dadurch nur jene Mülltonnen anfahren, die entleert werden müssen.

 

Wir wollen in der Digitalen Agenda Wien eine Positionierung zum Internet der Dinge aufnehmen und laden Sie daher ein, zu den folgenden Fragestellungen Ideen und Kommentare einzubringen:

  1. Wie könnte in der Stadt Wien IoT (Internet of Things) genutzt werden?
  2. Welchen Vorteil erwarten Sie sich als Bürgerin bzw. Bürger durch den Einsatz von IoT?
  3. Welchen Vorteil erwarten Sie sich für die Unternehmen bzw. den Wirtschaftsstandort Wien durch den Einsatz von IoT?
  4. Wie verlässlich schätzen Sie es ein, wenn Gegenstände miteinander kommunizieren und sich der Mensch darauf verlassen soll?
  5. Welche Bedenken ergeben sich durch den Einsatz von IoT, insbesondere innerhalb der Wiener Stadtverwaltung, im öffentlichen Raum bzw. im Unternehmensbereich?
 
001

Wir freuen uns auf Ihre Beiträge

Hinzugefügt von: HM

21.10.2016
Abstimmung geschlossen
Abstimmung geschlossen
0 Stimmen